Bergungskostenversicherung

für die ganze Familie

für 28 EURO/Jahr


Diese Hilfe ist mit Aufwand und Kosten verbunden. Bei Unfällen im alpinen Gelände übernimmt die Sozialversicherung keine Bergungskosten. Diese Kosten können unter Umständen sehr hoch sein (z.B. bei einem Sucheinsatz).


Kostenerstattung

Weltweit

Für Suchkosten, Bergungskosten und Rettungskosten bis zu 25.000 Euro

  • Einfache und unkomplizierte Bergungskosten-Vorsorge unserer Partnerin, der Generali-Versicherung.

 

  • 28 Euro Jahresbeitrag, gültig ab dem Folgetag der Einzahlung. Nach einem Jahr endet die Aktion automatisch. Wir erinnern dich aber, falls du verlängern möchtest.

 

  • Beträge, die über den Förderbeitrag hinausgehen, werden als Spende gewertet.

 

  • Dein Beitrag ist auch für deine Partnerin bzw. deinen Partner und auch für deine Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr im gemeinsamen Haushalt gültig.

 

Kostenerstattung

komplette Familie

Mitversichert sind Ehepartner/Lebensgefährte und im gemeinsamen Haushalt lebende Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

  • Auch für Bergsportler gültig, die außerhalb von Österreich wohnen, leben und/oder Staatsbürger anderer Staaten sind.

 

  • Die Versicherung gilt für Bergsport weltweit und beinhaltet Boden- und Flugrettung aus Berg- und Wassernot bis zu einem Höchstbetrag von 25.000 Euro.

 

  • Inkludiert sind auch Hilfeleistungen nach Pistenunfällen oder bei Flugsportarten wie Paragliding.

 

  • Nicht eingeschlossen sind Rückholkosten.


Einfach ausfüllen und Sie bekommen demnächst unsere Förderer-Unterlagen inklusive Zahlschein zugesandt.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.